zum Inhalt

Datenschutzerklärung der MoSAiK-Datenbank

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der MoSAiK-Datenbank (nachfolgend „Datenbank“).
Die Universität Koblenz und die Rheinland-Pfälzische Technische Universität (RPTU) in Landau messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben. Durch Ihre Verwendung der Datenbank stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Die Webserver der MoSAiK-Datenbank werden von den IT-Services der Universität Koblenz, Universitätsstraße 1, 56070 Koblenz betrieben.

Mailadresse: admin@uni-koblenz.de
Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO sind:

Die Projektleiter:
Prof. Dr. Constanze Juchem-Grundmann
Universität Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
Gebäude F, Raum 145
+49 (0) 261 / 287-2955
cjuchem@uni-koblenz.de


Prof. Dr. Alexander Kauertz
RPTU in Landau
Fortstr. 7
76829 Landau
Gebäude CI, Raum 201g
+49 (0) 6341 / 280-31210
a.kauertz@rptu.de

 

Speicherung von Daten:
Bei jedem Zugriff auf die Datenbank werden Informationen zu den NutzerInnen und ihrem Nutzungsverhalten sowie technische Daten zu dem zugreifenden Endgerät automatisch gespeichert:

Zweck der Datenspeicherung/Löschung von Daten:
Die Protokolldaten werden nachträglich überprüft, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung (siehe Nutzungsbedingungen) besteht. IP-Adressen werden für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles gespeichert, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung nötig ist. Nach Nutzung des Angebots werden die IP-Adressen gelöscht, wenn diese für Sicherheitszwecke nicht mehr erforderlich sind. IP-Adressen werden auch dann gespeichert, wenn der konkrete Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website vorliegt. Außerdem wird das Datum des letzten Besuchs (z.B. bei Registrierung, Login, Aufrufen von Links etc.) gespeichert.

Widerspruchsrecht:
Sofern der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprochen wird, kann ein Widerspruch an mosaik-datenbank@uni-koblenz-landau.de gerichtet werden. Das Angebot kann dann jedoch nicht mehr genutzt werden. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit gespeichert und ausgedruckt werden.

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und die Sicherheit der Website.

Datenverarbeitung:
Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur sicheren Bereitstellung des Angebots verwendet. Es findet keine Weitergabe an Dritte statt. Ausgenommen hiervon ist eine auf Aufforderung hin zu erfolgende Übermittlung an berechtigte staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Missbrauchs des Angebots.

Ferner besteht das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung und Löschung unrichtiger Daten. Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an mosaik-datenbank@uni-koblenz-landau.de.
Ihre Angaben speichern wir auf geschützten Servern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, und empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

MoSAiK ist ein gemeinsames Projekt von

Das Verbundprojekt MoSAiK wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.